Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der D-A-Packs GmbH

I. Anwendungsbereich.

Diese AGB der gelten für sämtliche Dienstleistungen der D-A-Packs GmbH, nachfolgend kurz D-A-Packs genannt. D-A-Packs erbringt alle Dienste ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, es wird ausdrücklich der Geltung zugestimmt.

II. Registrierung

Um den Service der Firma D-A-Packs nutzen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich. Die dort angegebenen Daten müssen richtig und vollständig sein, sowie auf aktuellem Stand gehalten werden, um einen reibungslosen Ablauf des Service garantieren zu können.

III. Rechtslage

(1) Zwischen der Firma D-A-Packs gelten der geschlossene Individualvertrag und, soweit dieser nicht entgegenstehende Regeln erhält, diese AGB. Des Weiteren gelten die Vorschriften des Handelsgesetzbuchs. Für grenzüberschreitende Beförderungen gelten ggf. die Vorschriften der CMR (Convention on the Contract for the International Carriage of Goods by Road), des Montrealer Übereinkommens oder des Warschauer Abkommens in ihrer jeweils gültigen Fassung.

(2) Die Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) werden nicht in diesen Vertrag einbezogen.

IV. Service

(1) Die Firma D-A-Packs wird durch den Kunden wirksam beauftragt sobald D-A-Packs die Zahlung oder eine Sendung erhalten hat. Die aktuellen Preise und Serviceleistungen sind über die Internetseite einsehbar.

(2) Die Firma D-A-Packs übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit der Dienstleistung.

(3) Die Firma D-A-Packs bietet lediglich eine Lieferadresse, niemals eine Rechnungsadresse

V. Auftraggeber / Bevollmächtigung

(1) Auftraggeber, und damit auch Rechnungsempfänger, können sowohl der Versender wie auch der Empfänger sein. Aufträge auf fremde Rechnung sind im Einzelfall und nach individueller Vereinbarung bei Vorlage einer entsprechenden Vollmacht möglich. Dem Kunden stehen die auf der Webseite veröffentlichten Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

(2) Durch seine Anmeldung, beauftragt und bevollmächtigt der Kunde die D-A-Packs  alle für ihn bestimmten Pakete und sonstigen Sendungen und Güter, in seinem Namen vor Annahme auf äußerlich erkennbare Schäden zu kontrollieren, die Übernahme-Unterschrift zu leisten und zu übernehmen, sowie ihn zu benachrichtigen. Des Weiteren umfasst die Vollmacht die Befugnis von der Firma D-A-Packs die Sendungen bis auf Weiteres zu lagern. Diese Leistungen sind für den Empfänger kostenpflichtig und werden von Firma D-A-Packs laut der jeweils gültigen Preis- und Leistungsübersicht verrechnet.

VI. Bereitstellung zur Abholung

Die Bereitstellung zur Abholung Ihrer Sendung erfolgt in der Regel am nächsten Arbeitstag nach Eintreffen Ihrer Sendung in unserer deutschen Filiale. Für diese Zeitspanne kann jedoch keine Garantie übernommen werden. Eine Haftung für Schäden, die aus Verzögerungen resultieren, ist ausgeschlossen.

VII. Haftungs- und Beförderungsausschluss

(1) D-A-Packs ist nicht zur Untersuchung sowie zur Durchführung von Maßnahmen zur Erhaltung oder Besserung des Gutes sowie dessen Verpackung verpflichtet.

(2) Leistungshindernisse, die nicht dem Risikobereich von D-A-Packs zuzurechnen sind, befreien D-A-Packs für die Zeit ihrer Dauer von den Verpflichtungen, deren Erfüllung durch sie unmöglich geworden ist.

(3) Jegliche Beförderungsleistungen können von der D-A-Packs ohne weitere Angabe von Gründen verweigert werden. Der Auftraggeber selbst hat das Paket so zu verpacken, dass es bestmöglich vor Beschädigung geschützt wird. Insbesondere werden folgende Beförderungsleistungen nicht vorgenommen:

a) mangelhaft verpackte Güter oder solche Pakete, die einer besonders behutsamen Behandlung bedürfen;

b) gefährliche Güter aller Art, insbesondere Schusswaffen und wesentliche Waffenteile im Sinne des § 1 Waffengesetz sowie Munition;

c) Pakete, deren Inhalt einen Wert von 500,00 € übersteigt;

d) verderbliche und temperaturgeführte Güter;

e) lebende Tiere;

f) geldwerte Dokumente (z.B. Wertpapiere, Wechsel, Sparbücher);

(4) D-A-Packs haftet nur für den Schaden, der durch einen Paketverlust entsteht, während sich das Paket in der Obhut von D-A-Packs, gem. §§ 429, 431 HGB bis zu einem Betrag von 8,33 Sonderziehungsrechten des Internationalen Währungsfonds je kg des Rohgewichts des Paketes. Für einen Transportschaden oder einen verdeckten Schaden haftet D-A-Packs ausschließlich nur, wenn es sich bei dem Versandgut um Neuware in der Originalverpackung -samt ausreichendem Überkarton handelt. Andernfalls ist eine Haftung für die Vollständigkeit und Unversehrtheit des Inhalts durch D-A-Packs ausgeschlossen. Für Schäden oder verdeckte Schäden die bei einem von D-A-Packs beauftragten Paketdienstleister entstehen, haftet ausschließlich der beauftragte Paketdienstleister.

(5) Für Folgeschäden und Folgekosten wie z.B. rein wirtschaftliche Verluste, Gewinneinbußen, entgangenen Gewinn oder Umsatzverluste, Aufwendungen von Ersatzvornahmen sowie Schäden, die durch Verzögerungen entstehen übernimmt D-A-Packs keine Haftung.

(6) Im Falle eines Paketverlustes ist der Schadenersatz begrenzt auf den Zeitwert des Gutes.

(7) Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haftet D-A-Packs nach den gesetzlichen Vorschriften.

(8) D-A-Packs kann nur für Pakete die auch an D-A-Packs adressiert waren, haften

IX. Salvatorische Klausel

Erweist sich eine Bestimmung dieses Vertrages als unwirksam, so lässt dies die Gültigkeit der sonstigen Vereinbarungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Klausel gilt zwischen den Beteiligten eine solche rechtswirksame Klausel als vereinbart, die in rechtlich zulässiger Weise wirtschaftlich dem am nächsten kommt, was die Vertragsbeteiligten mit der unwirksamen Klausel bezweckt haben. Die Beteiligten sind einander verpflichtet, auf Verlangen des anderen Teils den Inhalt einer solchen Ersatzklausel zu bestätigen.

X. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist München, soweit der Kunde Vollkaufmann im Sinne des HGB ist.

Versand von Österreich nach Deutschland jetzt noch günstiger!

D-A-Packs ist nicht nur die deutsche Lieferadresse, die Ihre Pakete nach Innsbruck bringt. Bei uns können Sie auch international Pakete versenden - schon ab 6,60 €. Selbst 25 Kg kosten bei uns nach Deutschland nur noch 9,90 €. Und das mit schnellen Regellaufzeiten zwischen 48 und 72 Stunden!

Kundennummer nicht vergessen!

Damit Ihr Paket schnell im richtigen Depot ankommt, ist Ihre Kundennummer das wichtigste Element der Empfängeradresse.

Im Idealfall soll Ihre Adresse auf dem Paket so aussehen:

D-A-Packs                  Kd-Nr
Nachname Vorname
Am Rain 53
D-83088 Kiefersfelden

D-A-Packs                         Kd-Nr                          Nachname Vorname           Eduard-Bodem-Gasse 1         6020 Innsbruck